Die Presse über das Leonhardsviertel

Was man über das Viertel schreibt

Getrübte Fröhlichkeit

18.06.2014

von Marc Schieferecke in der Stuttgarter Zeitung: "S-Mitte - Christina Beutler betreibt seit 1988 im Rotlichtbezirk ihre Weinstube Fröhlich. Das Haus gehört der Stadt. Von der fühlt sich die Wirtin inzwischen allein gelassen.

weiter

Ein Straßenfest für ein vergessenes Viertel

26.05.2014

von Ina Schäfer in den Stuttgarter Nachrichten: "S-Mitte - Am Morgen sah es noch so aus, als würde das ganze Bankett ins Wasser fallen, Nieselregen und Wolken am Himmel verhießen nichts Gutes. Doch jetzt strahlt die Sonne durch die Gasse" ...

weiter

Futtern gegen den Verfall

22.05.2014

Marc Schieferecke: S-Mitte - Ursprünglich war der Termin als eine Art Wahlempfehlung gedacht. Am 24. Mai, damit einen Tag vor den Kommunalwahlen, feiert dasLeonhardsviertel seine geschichtsträchtige Vergangenheit als ältestes Quartier Stuttgarts. ...  

weiter

Illegales Bordell als Sozialhotel

27.01.2014

Stuttgarter Weberstraße: Illegales Bordell als Sozialhotel, ein Beitrag in den StN von Barbara Czimmer-Gauss

hier

Artikel zur Suppenküche

Einen Artikel zur Suppenküchen-Aktion, die auf die Problematik des Viertels aufmerksam machen sollte finden Sie hier

Presseartikel zum Thema Prostitution | Rotlichtviertel

Ausgewählte Artikel zu diesem Thema finden Sie auf unserer Rotlicht - Seite