Die Presse über das Leonhardsviertel

Was man über das Viertel schreibt

Schmuddel statt Schmuck

Das Leonhardsviertel, Stuttgarts einziges komplett erhaltenes Altstadtquartier, könnte ein Schmuckstück sein. Doch es ist zur Schmuddelecke verkommen. Nun geht die Stadt gegen illegale Bordelle vor. Doch sie hat selbst zum Verfall beigetragen. weiterlesen von Von Dietrich Heißenbüttel - Kontext Wochenzeitung

Stadt wird Kneipe bis 2020 nicht los

01.04.2015 - Stuttgarter Zeitung

Gastro

Die Ausgehmeile zwischen Leonhardsviertel und Schwabenzentrum nimmt immer konkretere Formen an. Die Bar Paul & George platzt aus allen Nähten, als nächstes eröffnet die Kneipe Immer.Beer.Herzen. Nur eine städtische Immobilie bereitet Sorgen.

StZ, Ingmar Volkmann, 01.04.2015 weiterlesen

 

Die Vereinigten Hüttenwerke 2.0

11.03.2015 - Stuttgarter Zeitung

Neue Ausgehmeile in Stuttgart

Janus Munkwitz und Dawit Porwich legen mit ihrer Bar "Paul & George" los

StZ, Ingmar Volkmann, 11.03.2015 weiterlesen

 

Pietisten planen Haus für Prostituierte

23.12.2014 - Stuttgarter Nachrichten

Die Altpietisten wollen im Leonhardsviertel ein zusätzliches Beratungsangebot für Prostituierte schaffen. Die Animierbar "zum Schatten" (ehemals Schinderhannes) soll zu einem Hoffnungshaus werden. Das Vorhaben wird gelobt, die Erfolgsaussichten der Anlaufstelle aber gleich aus mehreren Gründen in Frage gestellt.

StN, Eva Funke, 23.12.2014 weiterlesen

StZ, Marc Schieferecke, 30.12.2014 weiterlesen

Stuttgart will Zahl der Bordelle halbieren

19.12.2014 - Stuttgarter Zeitung

OB Kuhn stellt ein umfassendes Konzept vor, um die Probleme im Leonhardsviertel einzudämmen.

Thomas Faltin, 19.12.2014 weiterlesen 

Presseartikel zum Thema Prostitution | Rotlichtviertel

Ausgewählte Artikel zu diesem Thema finden Sie auf unserer Rotlicht - Seite