s'Städtle präsentiert Gedanken - den Leonhards-BLOG

Unzufriedenheit macht sich breit im Viertel. Manchmal auch Zufriedenheit, beispielsweise wegen unseren interessanten Bars oder Menschen, die versuchen, hier etwas voranzutreiben.

Wir wollen Ihnen hier die Möglichkeit geben, Ihre Meinung kund zu tun - haben wir doch immer wieder festgestellt, daß auch die Presse genau das über das Leonhardsviertel schreibt, was die Ratsherren Ihnen erzählen und nicht wirklich danach suchen, was uns Viertelbewohner interessiert.

Na dann - schreiben Sie es einfach hier. Dazu können Sie uns gern eine email mit Ihren Anmerkungen senden oder unser Kontaktformular verwenden. 

Beiträge

von Kappler | staedtle.de

Der Poller muss weg!

08.10.2012 von Markus M.

Am 10.April 2013 wurde die Anlieger über den Verkehrsversuch in der Leonhardstraße informiert:

Die Leonhardstraße zwischen Jakob und Weberstraße wird - zunächst in einem vom Gemeinderat beschlossenen und auf 1 Jahr angelegten Versuch - als Fußgängerzone mit Lieferverkehr von 5.30 Uhr bis 14.00 Uhr und Zufahrt zu privaten Stellplätzen ausgewiesen.

StZ am 03.08.2015 - Klebstoffattacken gegen das Politikum, von Marc Schieferecke

Weiterlesen …

von admin

Häuser verfallen lassen statt bezahlbarer Wohnraum - Ein Dank an unsere Politiker und die Stadtverwaltung

04.10.2013 von Oli P.

Stuttgart21 Fürsprecher oder Politiker - immer wieder versprechen Sie den Bürgern "bezahlbaren Wohnraum".

Auch hört man von städtischer Seite immer wieder, man wolle mehr "normale Menschen" im Leonhardsviertel ansiedeln.

So weit so gut. Wie aber sieht die Realität hier im Viertel aus?

Nichts tut die Stadt! Egal ob schwarzer oder grüner Bürgermeister - die Stadt tut absolut nichts in dieser Richtung - ausser Häuser aufkaufen um diese dann leer stehen und verotten zu lassen.

Weiterlesen …

von Kappler | staedtle.de

24. Mai 2007 Hochzeit in Lack und Uniform

tl_files/Gesichter_Stuttgarts/Pargesw.jpgDas war wohl die schrägste Hochzeit des Jahres in Stuttgart.

In der Leonhardskirche gaben sich am 24.05.2007 Boxlegende Claus “Attila” Parge und seine Kerstin das Ja-Wort.

Impressionen

von admin

60er Jahre: US-Gitarren peitschen nachts durchs "Städtle"

Jörg K.

Ja, das Städtle war einmal die Kulturszene! Wie es im Städte früher war zeigt ein Bericht in www.von-zeit-zu-zeit.de (Stuttgarter Zeitung Verlagsgesellschaft mbh):

"In den Jahren 1961 bis 1964, vor dem Beat, da war doch was. Im „Städtle“ toben Rock'n' Roll und Twist. Die indonesische Weltklasse-Band „The Tielman Brothers“ spielt jede andere Kapelle an die Wand. Mit Fender-Gitarren vom Radio-Barth. Die Stuttgarter Altstadt ist eine Hochburg des Indo-Rock. ..."

Diesen Bericht von Eberhard Kenner finden sie hier

von admin

S'Städtle - früher ein Kuturtreff

Früher sah es bei uns einmal ganz anders aus und man kann hier wirklich einmal sagen: Früher war alles besser!

Im Leonhardsviertel gab es ständig kulturelle Höhepunkte, AC DC oder andere Highlights waren an der Tagesordnung. Damit ist es vorbei denn durch die Tatsache, dass es keinerlei Entwicklung gibt ....

Weiterlesen …

 

städtle.de | Für eine liebenswertes Städtle in der Altstadt Stuttgart